Projekte | Referenzen

An dieser Stelle informieren wir Sie über bereits fertiggestellte Projekte aus unserem Unternehmen.
Diese Rubrik wird von uns laufend aktualisiert.
Bitte schauen Sie deshalb gerne wieder vorbei.


EDEKA Südwest Fleisch, Rheinstetten

EDEKA Südwest Fleisch, Rheinstetten
EDEKA Südwest Fleisch

EDEKA Südwest Fleisch, Rheinstetten

     
In Rheinstetten bei Karlsruhe, im Herzen des Südwestens, ist dieser Betrieb zu Hause.

Mit über 850 Mitarbeitern sorgen sie täglich für Frische und Vielfalt an mehr als 1200 Bedientheken – vom Bodensee bis insSaarland. Seit 1970 machen sie bei der Qualität Ihrer Produkte und Dienstleistungen keine Kompromisse.

In Ihrem 2011 neu gebauten Betrieb stehen Ihnen modernste Möglichkeiten zur Herstellung hochwertiger Fleisch- und Wurstspezialitäten zur Verfügung.
Und sie vereinen hier das Wissen, Können und die Hingabe ausgewiesener Fachleute – darunter mehr als 50 Metzgermeister und über 180 Fleischerinnen und Fleischer.
  Technische Daten der KWKK Anlage:
Elektrische Leistung: 1200 kW
Thermische Leistung: 1300 kW bei 97/82 °C
Sattdampfleistung: ca. 1 t/h
Kälteleistung AKM: 580 kW bei -7 °C

Einsparung:
Die jährliche Emission von CO2 ist um ca. 30 % gesenkt gegenüber konventioneller Bauweise.
Die Verwendung des natürlichen Kältemittels Ammoniak zeigt die Voraussicht dieses Energieverbundsystems.
 
     
Aufgabenstellung war die Bereitstellung einer unterstützenden, umweltgerechten wirtschaftlichen Energieversorgung mit Strom, Wärme, Dampf und Kälte als Containerlösung.

Mit einem hocheffizienten BHKW, einer NH3 Absorptionskälteanlage, einer Abgas befeuerten Dampferzeugung, einem Ressourcen sparenden Rückkühlwerk und einem intelligenten Regelungssystem konnte diese Aufgabe gemeistert werden. Wechselnde betriebliche Anforderungen verlangen eine flexible Anlagentechnologie.
Die vollautomatische KWKK Anlage wird diesen Ansprüchen gerecht und erreicht dabei einen Gesamtwirkungsgrad von 90 %.
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Diesen Job-Report als PDF-Datei öffnen

Fidel Dreher GmbH, Stockach

Fidel Dreher GmbH, Stockach
EDEKA Südwest Fleisch

Fidel Dreher GmbH, Stockach | Tradition seit 1924

     
Die Fidel Dreher GmbH ist ein inhabergeführtes,mittelständisches Unternehmen mit langjähriger Tradition und Sitz in der Bodensee-Region.
Das Unternehmen wird derzeit von Hans-Peter Dreher in der 3. Generation geleitet und geführt.  Das Unternehmen steht für höchste Qualität und Innovation als Grundlage für langjährige Kundenbeziehungen.
Das Produktspektrum umfasst Fruchtsäfte, Konzentrate und Pürees, die sie europaweit vertreiben.
Fidel Dreher verfügt über modernste Anlagen und weist ein gesundes Wachstum vor.

Aufgabenstellung war die Darstellung einer umweltgerechten wirtschaftlichen Energieversorgung.
Im Fokus standen dabei die komplexen betrieblichen Anforderungen an die Versorgung mit Strom, Wärme, Dampf und Kälte.
Mit einem hocheffizienten BHKW, einer NH3 Absorptionskälteanlage, einer Abgas befeuerten Dampferzeugung, einer Ammoniak-Kompressionskälteanlage, Ressourcen sparenden Rückkühlwerken und
einem intelligenten Regelungssystem konnte diese Aufgabe bewältigt werden.
Wechselnde betriebliche Anforderungen verlangen eine flexible Anlagentechnologie.
Die vollautomatische KWKK Anlage wird diesen Ansprüchen gerecht und erreicht dabei einen Gesamtwirkungsgrad von 90 %.
 
 
 
Technische Daten der KWKK Anlage:
Elektrische Leistung: 1200 kW
Thermische Leistung: 1300 kW bei 98/78 °C
Kälteleistung AKM: 600 kW bei -6 °C
 
Einsparung:
Die jährliche Emission von CO2 ist um ca. 30 % gesenkt gegenüber konventioneller Bauweise.
Die Verwendung des natürlichen Kältemittels Ammoniak zeigt die Nachhaltigkeit dieses Konzeptes.
 
 
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Diesen Job-Report als PDF-Datei öffnen

Buß Byproducts GmbH, Bocholt

Buß Byproducts GmbH, Bocholt
EDEKA Südwest Fleisch

Buß Byproducts GmbH, Bocholt

     
Die Buß Byproducts GmbH ist seit der Gründung im Jahre 1978 ein familiengeführtes mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Bocholt, nahe der deutsch-niederländischen Grenze.

Der Betrieb hat sich auf die Produktion, Weiterverarbeitung und Veredelung des 5. Viertels von Rindern, Kälbern und Schweinen spezialisiert.

Der besondere Fokus auf die Qualität und Homogenität der Produkte bildet das Fundament für das Wachstum und den Erfolg des Unternehmens in den letzten 40 Jahren.
  Technische Daten der KWKK Anlage:
Elektrische Leistung: 650 kW
Thermische Leistung: 700 kW
Kälteleistung AKM: 315 kW
 
     
Aufgabenstellung war die Realisierung einer umweltgerechten und wirtschaftlichen Energieversorgung.

Es galt die komplexen betrieblichen Anforderungen an die Versorgung mit Strom, Wärme und Kälte eines Produktionsbetriebes zu erfüllen. Die Lösung umfasst ein übergeordnetes intelligentes Regelungssystem zur kontinuierlichen Abstimmung des Zusammenspiels eines
hocheffizienten BHKWs, einer Ammoniak-Absorptionskälteanlage, einer NH3-Kompressionskälteanlage sowie Ressourcen sparenden Rückkühlwerken.
Somit sind auch wechselnde betriebliche Anforderungen durch eine flexible Anlagentechnologie abgesichert. Die vollautomatische KWKK Anlage wird diesen Ansprüchen gerecht und erreicht dabei einen Gesamtwirkungsgrad von 90 %.

Einsparung:
Die jährliche Emission an CO2 ist gegenüber konventioneller Bauweisen um ca. 30 % reduziert. Der Einsatz des natürlichen Kältemittels Ammoniak unterstreicht die Nachhaltigkeit des Konzeptes.
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Diesen Job-Report als PDF-Datei öffnen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.